Kreatives Miteinander in „Colorado 2011“

Stadtspieler-Runde im PIA-Kesselhaus

Stadtspieler-Runde im PIA-Kesselhaus (Foto: Susanne Breul)

Eine weitere inspirierende Stadtspieler-Runde fand am 23. Februar im Rahmen der Aktion „365 Ideen für Hamburg“ im PIA-Kesselhaus in der Griegstraße statt. Sechs Teilnehmerinnen des Vereins P.I.A. e.V., dem norddeutschen Netzwerk von Planerinnen, Ingenieurinnen und  Architektinnen, entwickelten auf dem Spielbrett eine Vielzahl von bemerkenswerten Projekten – wie z.B. einen dezentralen Wochenmarkt mit Buden, die täglich an neue Betreiber vermietet werden, ein StartUp-Center in temporären Containern für junge Existenzgründer zur Lösung der Kriminalitätsprobleme im Gewerbegebiet oder ein Seniorenheim mit vielen Demenzkranken, die von den Jungunternehmern aus der Nachbarschaft als Partner für kreative Anregungen entdeckt wurden. Ihre Stadt, die sich durch einen großen Reichtum an vielfältigen Synergien im Hinblick auf eine nachhaltige urbane Gesellschaftspraxis auszeichnete, nannten die Erbauerinnen dann „Colorado 2011“.

Verfasst in der Kategorie Veranstaltungen | Kommentar schreiben

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>