Machen Sie mit bei der stadtspieler-Bewegung!

Tauschspiel: „Möchten Sie mit mir tauschen?“ (Foto: Felix Borkenau)

28 Spiele an 28 Orten mit rund 340 Mitspielerinnen und Mitspielern – mit entsprechend vielen Ideen, Begegnungen und Gesprächen: Das ist die Bilanz der Stadtspieler-Kampagne zur Umwelthauptstadt Europas. Zum Finale kamen am 28.11. etwa 60 Spielveranstalter und andere Mitwirkende in das Hotel Intercontinental. Für die Förderer von der Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius leitete Sascha Suhrke mit einem Grußwort die Veranstaltung ein. Er verwies auf die hohe Wichtigkeit solcher „local governance“-Initiativen und forderte die Anwesenden auf, weiterzumachen auch ohne institutionellen Rahmen. Insgesamt waren 500 Personen an der Kampagne beteiligt.

In seinem Rückblick auf die Spielrunden konnte Veranstalter Georg Pohl den offenen Charakter der Spielabende an vielen Beispielen zeigen. Das Wichtigste dabei wurde auch auf dem Finalabend deutlich: Das Spiel ermöglicht den Kontakt von unterschiedlichsten Menschen – vom Vorstandsvorsitzenden bis zum Hinz und Kunzt-Verkäufer.
Dadurch entstehen neue Kontakte und weitere Ideen der Teilnehmer wurden schon am Finalabend geplant.

Höhepunkt des liebevoll ausgerichteten Abends war das Tauschspiel: „Möchten Sie mit mir tauschen?“ Hier hatten über 40 Unternehmen einen Gegenstand aus Geschichte und Gegenwart gespendet, die in den wunderschönen Feinkartonagen verpackt, zum Gabentausch und Kennenlernen einluden.

Für 2012 ist geplant die community der Stadtspieler weiter auszubauen – machen Sie mit bei der stadtspieler-Bewegung!

Verfasst in der Kategorie Uncategorized | Kommentar schreiben

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>